Orientierungsseminar für die Qualifizierung Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 23. Oktober 2019 17:30–21:30 Uhr

Kursnummer 9918801
Dozentin Ute Gerkens Schilling
Datum Mittwoch, 23.10.2019 17:30–21:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Hospiz Aurich
Hasseburger Straße 1
Aurich

Kurs weiterempfehlen


Dieses kostenlose Angebot richtet sich an alle Interessente der Aus- bzw. Fortbildung für die Sterbe- und Trauerbegleitung, um die Möglichkeit zu prüfen, ob sie sich auf diesen sehr anspruchsvollen Themenkreis einlassen können.

Bewerber*innen für die ehrenamtliche Hospizarbeit haben zudem die Gelegenheit, sich über die Arbeit des ambulanten Hospizdienstes Aurich und die Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Mitarbeit zu informieren.

Themen des Orientierungsseminars:

• Hospiz – das Konzept vom menschenwürdigen Leben und Sterben – zwischen Ideal und Realität, Wunsch und Wirklichkeit
• Wie Krankheit, Alter und Unglück das Leben verändern – Die Situation der Betroffenen und ihrer nächsten Mitmenschen – Was Trauernde erhoffen
• Schmerz und Leid im Spannungsfeld von Nähe und Distanz – Die Kooperation mit den Professionellen in der ambulanten und stationären Hospizarbeit
• Toleranz – Von der Vielfalt der Meinungen und Überzeugungen in einer weltanschaulich differenten Gesellschaft – Das Selbstverständnis von Hospizarbeit
• Die Anforderungen in der Sterbe- und Trauerbegleitung – Persönliche Voraussetzungen, Talente und Eigenschaften, Stärken, Schwächen und Grenzen

Die eigentliche Ausbildung zum*zur ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter*in beginnt in diesem Semester mit der ersten Wochenendveranstaltung am 08/09. November 2019 und endet im März 2020.

Ute Gerkens Schilling Hauptdozentin


nach oben

KVHS Aurich

Oldersumer Str. 65-73

26605 Aurich

Telefon & Fax & Mail

Telefon 04941 9580 112
Fax 04941 9580 95
info@iwp-aurich.de

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Anfahrt

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG